Goudawaffeln

Die Goudawaffeln wurde Anfang des 19. Jahrhunderts erstmalig in Gouda hergestellt, daher erhielt sie den Name Goudawaffeln. Das Gebäck besteht aus zwei knusprig gebackenen Teigwaffeln, in deren Mitte sich eine Sirupfüllung aus Karamell befindet. In den Niederlanden ist die Wafers das beliebteste und meist gegessene Gebäck. Auf nahezu jedem Markt in den Niederlanden findet man einen Stand, an dem Goudawaffeln frisch zubereitet und heiß, direkt vom Waffelneisen, genossen werden können. Um in den Genuss der frischen Goudawaffeln zu gelangen, müssen Sie nun nicht mehr den ganzen Weg nach Holland zurücklegen.

Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

13 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

13 Elemente

pro Seite