Pecorino

Pecorino

Die Tatsache, dass der Pecorino aus Schafsmilch hergestellt wird, verleiht ihm einen unverwechselbaren und sehr vollen Geschmack. Die meisten Menschen schätzen den Pecorino-Käse wegen seines intensiven, fast würzigen Geschmackserlebnisses. Manche finden ihn sogar nussig oder buttrig.  

Filter
Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

3 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

3 Elemente

pro Seite

Pecorino

Möchten Sie etwas anderes als Kuhmilchkäse? Oder sind Sie auf der Suche nach einem Käse, der italienische Gerichte vervollständigt? Dann sollten Sie unbedingt Pecorino kaufen. Der Name dieses Käses ist leicht zu erklären: Er bedeutet "Schaf" auf Italienisch. Dieser Käse wird aus Schafsmilch aus verschiedenen Regionen Italiens hergestellt. Dort wird er seit Jahrhunderten gegessen; in der Geschichte lässt sich dieser Käse bereits vor 2000 Jahren nachweisen. 

Die Tatsache, dass der Pecorino aus Schafsmilch hergestellt wird, verleiht ihm einen unverwechselbaren und sehr vollen Geschmack. Die meisten Menschen schätzen den Pecorino-Käse wegen seines intensiven, fast würzigen Geschmackserlebnisses. Manche finden ihn sogar nussig oder buttrig.  

Das Geschmackserlebnis von Pecorino-Käse hängt unter anderem vom Alter des Käses ab. Wie bei den meisten Käsesorten gilt auch hier: je jünger, desto weicher, milder und cremiger der Geschmack. Die meisten Menschen, die Pecorino kaufen, entscheiden sich für die harte Variante. Er erhält seine charakteristische harte Struktur, wenn er lange gereift ist - etwa acht Monate. Durch die lange Reifung ist der Pecorino-Käse auch recht salzig. Daher eignet er sich sehr gut zum Raspeln, um einem Gericht einen geschmacklichen Schliff zu geben. Vor allem in der italienischen Küche ist dies eine hervorragende Ergänzung, aber Sie können damit fast jedes herzhafte Gericht auf ein höheres Niveau heben. Streuen Sie zum Beispiel eine halbe Handvoll über einen Salat oder verwenden Sie es zum Gratinieren von Kartoffeln. Auch für eine schnelle Käsesoße zu Nudeln oder über Gemüse, wie Blumenkohl, sehr gut geeignet. Ein weiterer Vorteil: Weil dieser Hartkäse so viel Geschmack enthält, braucht man nur eine kleine Menge.